Mit der Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

x

Sie interessieren sich für teamtechnik Industrieausrüstung GmbH in Ingersheim/Schramberg?

x

Trend zu größeren Solarzellenformaten

Auf den Solarmessen in diesem Jahr gab es einen neuen Trend zu beobachten: größere Zellformate.

Aktuell werden weltweit hauptsächlich Solarzellen mit einer Größe von 156,75 mm x 156,75 mm resp. 156,75 x 78,375 mm bei Halbzellen verarbeitet. Der Trend zu monokristallinen Solarzellen ist deutlich zu sehen. Damit lassen sich Solarmodul mit höheren Leistungen herstellen. Bei monokristallinen Solarzellen gibt es nun auch vollquadratische Solarzellen mit der Größe von 156,75 x 156,75 mm. Dies ist recht untypisch, da normalerweise bei monokristallinen Solarzellen die Ecken abgerundet sind. Doch damit können höhere Solarmodulleistungen erzielt werden, ohne Änderungen an den Produktionsanlagen vorzunehmen.

Die neuen, größeren Solarzellenformate sind 158,75 x 158,75 mm (M3), 161,715 x 161,75 mm (M4) und 166 x 166 mm (M6) sowie die entsprechenden Halbzellenabmessungen.

Wichtig für unsere Kunden ist, dass unsere STRINGER auf diese neuen Zellformate angepasst werden können. Die Modifikationen können vor Ort durchgeführt werden. Die größten Änderungen fallen beim Zellformat 166 x 166 mm an. Jedoch kann auch die Anpassung auf dieses Zellformat erfolgen. Ideal in diesem Zusammenhang ist natürlich die Verwendung von 6 Verbindern, um so ein leistungsstarkes Solarmodul herstellen zu können. Führende Solar-Forschungsinstitute sehen dies genauso und bestätigen uns, dass ein 6 Busbar-Design passend für dieses Zellformat ist.

Unsere STRINGER Systeme zeichnen sich aufgrund der Flexibilität und der präzisen Lagegenauigkeit der Verbinder aus. Unser patentiertes Niederhalter-System in X-BB Ausführung, wie unten dargestellt, ist der Garant für den Erfolg unserer STRINGER Systeme weltweit.

 

STRINGER TT1600ECA     STRINGER TT2100     STRINGER TT4200GIGA

 

 

Patentiertes Niederhalter-System von teamtechnik