SPS

Speicherprogrammierbare Steuerung

Das Modul „Speicherprogrammierbare Steuerung (SPS)“ ist konzipiert für Auszubildende mit entsprechenden Vorkenntnissen laut Rahmenlehrplan. Am Anfang steht eine Einführung in den grundsätzlichen Aufbau der Digitaltechnik, die Binärsystematik und das EVA-Prinzip. Im weiteren Verlauf werden Funktionsweise und Aufbau einer SPS näher beleuchtet.

Das Erstellen der Hardwarekonfiguration für eine SPS1512C im TIA-Portal gehört genauso zu diesem Modul wie der Verbindungsaufbau zu einer Simulationssoftware. Innerhalb dieser Simulation werden kleine Maschinenteile programmiert und darin einzelne Programmbausteine nähergebracht. Hierbei werden verschiedene Logikgatter angewandt. Bei diesen Aufgaben werden unterschiedliche Datentypen und ihre Bedeutung genutzt und sinnvoll umgewandelt.

Je nach Dauer des Moduls können die Auszubildenden im Anschluss die erlernten Inhalte an Hardwarebaugruppen unterschiedlichster Art anwenden und umsetzen. Unter anderem können sie Baugruppen über eine simulierte HMI ansteuern oder eine dezentrale Peripherie über ein Bussystem einbinden.

Wir bieten die Module SPS auch in unterschiedlichen Ausbildungsjahren an, damit die Inhalte auf die Fortschritte in der Berufsschule abgestimmt sind.

Inhalte

  • Grundsätzlicher Aufbau der Digitaltechnik, Binärsystem, EVA-Prinzip
  • Funktionsweise und Aufbau einer SPS
  • Erstellen der Hardwarekonfiguration im TIA-Portal für eine SPS 1512C – 1PN
  • Verbindungsaufbau zur Simulationssoftware PLC-Lab
  • Erklärung der einzelnen Programmbausteine (OB, FC, FB, DB) anhand kleiner Programmierungsaufgaben mit Simulationsaufgaben
  • Aufzeigen und Anwenden einfacher Logikgatter (UND, ODER, NAND usw.). aber auch komplexerer wie RS-FlipFlop, Zeitbausteine, Zähler usw.
  • Umwandlung diverser Datentypen zur sinnvollen Nutzung
  • Programmierung und Inbetriebnahme von Hardwarebaugruppen
  • Teilweise HMI über die Simualtion PLC-Lab
  • Teilweise unter Einbindung eines Bussystems

Dauer

1 bis 3 Wochen gerne modular in verschiedenen Ausbildungsjahren

Kosten

325 € pro Teilnehmer und Woche

Interessiert? Dann nehmen Sie Kontakt auf!

Ihr Kontakt zum Thema Ausbildung

Carmen Horn


Nutzen Sie das Kontaktformular, um mit uns direkt Kontakt aufzunehmen.

Zum Online-Kontaktformular

Zentrale


Nutzen Sie das Kontaktformular, um mit uns direkt Kontakt aufzunehmen.

Zum Online-Kontaktformular

Aktuelles

Messen & Events